Vortragsvideo, Personal Süd 2016: Aufwärtsqualifizierung 4.0, Spiele und Ziele für die Belegschaft

Aufwärtsqualifizierung 4.0 – Spiele und Ziele für die Belegschaft

Jürgen Kappus, Geschäftsführer, [ka:media] interactive GmbH – Your Learning, Marketing and Sales Partner

Sie erfahren, wie Sie existierende E-Learning-Lösungen und HR-Tools nutzen, um die Fortbildungsanforderungen des „4.0 Zeitalters“ im Griff zu behalten.

Themen/Themenreihen :

Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung, Training
Präsentiert von: [ka:media] interactive GmbH – Your Learning, Marketing and Sales Partner
Zielgruppe: Weiterbildungsbeauftragte/Personalentwickler, Geschäftsführer/Mitarbeiter mit Personalverantwortung

Artikel weiterempfehlen

  • Xing
  • Facebook
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Pinterest
  • Email

Personal Süd. Weiterbildung und Augmented Reality

Am 19.5. und 20.5. steht die die Messe Personal Süd 2015 in Stuttgart an.

Schaubild Mitarbeiter qualifizierenVon ka:media können Sie in Halle 8 | Stand F.08 B erfahren, wie Sie Mitarbeiter besser gewinnen und qualifizieren.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Wissen der Mitarbeiter effizenter nutzen und für andere Mitarbeiter nutzbar machen.

Spannend ist sicher auch der Kurzvortrag am 19.5. um 10 Uhr zu Augmented Reality, u.a. für Produktionsmitarbeiter per Smartphone.

Diesen können Sie am Dienstag als Auftakt Ihres Messetages nutzen:

Vortrag
Mehrwerte schaffen mit Augmented Reality
Jürgen Kappus, Geschäftsführer, ka:media interactive GmbH
weitere Informationen

19.05.2015
10:00 – 10:15 Uhr

Corporate Learning and Working – Halle 8

Personal Süd und Augmented Reality

Viele Schulungen lassen sich ohne dreidimensionale Visualisierungen kaum effizient durchführen. Augmented Reality bietet die Möglichkeit, die reale Welt – z.B. das betriebliche Geschehen –mit digitalen Inhalten zu verbinden und dadurch Wissensprodukte entstehen zu lassen. Alltägliche Probleme, z.B. Funktionen bestimmter Geräte, lassen sich schnell und präzise darstellen. Diese Wissensbausteine lassen sich mit situativ relevanten Texten, Videos oder 3D-Animationen anreichern.

Artikel weiterempfehlen

  • Xing
  • Facebook
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Pinterest
  • Email