Kostenlose Learntec Karten.

Logo der Messe Learntec

 

Auch 2016 gibt es wieder kostenlose Learntec Karten von der ka:media interactive GmbH.

Sie finden uns wie gewohnt am bitkom Stand direkt an der Bühne des Anwenderforum.

Am Ende des Beitrags finden Sie einen Link zum Bestellformular der Learntec gratis Tickets.

Für Kunden, Partner und Menschen die an den E-Learning Lösungen der ka:media interessiert sind, können wir Eintrittskarten für die Messe Learntec umsonst vom 27. bis 29. Januar 2015  in Karlsruhe zur Verfügung stellen.
Wir versenden die Karten, soweit möglich nach der Reihenfolge der Anfragen, ab Anfang Januar. Die Zahl der Karten ist begrenzt.

 

Greifen sie jetzt zu und bestellen Sie Ihre Messe Freikarte.
Die Gutscheine werden als elektronische Gutschein-Codes versendet, wenn Ihre Bestellung bis zum 23.1.2015 um 14:00 Uhr bei uns eingeht.
Den Link zum Kontaktformular finden Sie am Ende dieses Beitrags.

 

Besuchen Sie uns

Logo des Branchenverbandes BITKOM

Sie finden uns, unsere Angebote und kleine Geschenke für Sie auf der Learntec auf dem Stand des BITKOM Halle1 Stand F60_1.

 

Über die [ka:media] interactive GmbH

Logo der kamedia interactive GmbH

Für jede Lernanforderung erstellt ka:media das  passende System und die besten Inhalte. Unsere Auftraggeber schätzen unsere kompetente Beratung, die professionelle Umsetzung und unsere effizienten Schulungen.

Zuverlässigen Support leisten wir für Administratoren, Trainer und Lernende im nationalen und internationalen Umfeld.

Qualifikationen und Kundennutzen:

  • Kenntnisse von Open Source Learning Management Systems (LMS) und der kommerziellen Moodle Distribution Totara
  • Erfahrung mit E-Learning relevanten Systemen, wie Materialdatenbanken, E-Portfolio, CMS, Akademieverwaltung, Social Network Systemen, und vielen weiteren Anwendungen
  • Integration verschiedenster Drittanwendungen in Lernplattformen, bis hin zur ERP/CRM/HRM und SAP Integration
  • Kenntnisse in der Installation und Konfiguration von Video- und 3D-Web-Meeting-Systemen
  • Individuelle Content Produktion
  • Kenntnisse der Barrierefreiheit
  • Erfahrungen in verschiedensten Themengebieten wie Finanzen, Medizin, Pharma, Schule und Handwerk
  • Ticket basierter Betrieb und Support

 

Erhalten Sie hier Ihre gratis Learntec Eintrittskarten kostenlos >

 

Artikel weiterempfehlen

  • Xing
  • Facebook
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Pinterest
  • Email

Learntec 2013 Rückblick – 3D Simulationen überholen mobile Anwendungen

Auf der Learntec 2013 haben wir dieses Jahr besonders viele kompetente Aussteller und Besucher gesichtet.

Gemessen am Interesse der Besucher überholte das Thema „virtuelle 3D-Trainings-Umgebungen“ das immer noch hohe Interesse an mobilen Anwendungen.

Die Erklärung ist einfach: Die Branche deckt das Thema „Mobile“ inzwischen gut mit diversen Angeboten ab. Aktuelle Lern Management Systeme wie Moodle sind auf Tablet PCs und Smartphones gut nutzbar, die führenden Autorentools wie Adobe Captivate bieten zeitgemäße HTML5 Exportmöglichkeiten.

Die E-Learning Branche wird zunehmend innovationsfreudiger. Die Professionalität der Messeorganisation ist auch 2013 weiter gestiegen.

 

3D-Simulation im Browser, ohne Installation.

Auf besonders großes Interesse stießen dieses Jahr 3D-Simulations-Umgebungen.
Neben aufwändigen Angeboten, die nur mit spezieller Hardware und Software zu nutzen sind, sorgte ein völlig neues Angebot für Aufsehen:

3D Simulation mit fotografiertem Panorama des Serious Game Bereich der Learntec 2013Dank neuer HTML5 Standards können dreidimensionale Räume nun problemlos auf modernen Webbrowsern dargestellt werden, ohne die Installation von Zusatzprogrammen.

Interessierte Kongressbesucher konnten die Technologie auf einem Vortrag des Fraunhofer Instituts kennen lernen. Wie einst bei Second Life, läuft man durch künstliche Räume und Fabriken um beispielsweise an Simulationen, Prozessoptimierungen oder Gesprächs-Coaching teilzunehmen.

Die neue Umgebung verzichtet auf „Sex, Gewalt und Glückspiel“, genauso wie auf eine unsicheren Software zur Darstellung.
Damit wird der flächendeckende Einsatz in seriösen Unternehmen überhaupt erst möglich.

 

Browser basierte 3D Simulation im Praxisalltag.

3D simulierter Messestand der kamedia vor dem Panorama des Serious Game Bereichs

Auf dem Stand der ka:media interactive GmbH wurde die neue Technik erstmals in der praktischen Anwendung als Trainingsumgebung präsentiert.

ka:media bietet vorgefertigte Räume für bestimmte Lernszenarien und erstellt individuelle Lernräume, sowie Simulations-Umgebungen für Unternehmen.

Freiberufliche Trainer und Autoren können die Umgebungen im Paket ka:media Learning Space als Komplettangebot bereits ab 29,– Euro im Monat mieten. Dabei sind ein voll integriertes Lern Management System und einen Video Konferenzraum bereits enthalten.
Für Unternehmen gibt es individuelle Angebote.

Weitere Informationen finden Sie unter learning.kamedia.de

3D Trainingsumgebung im Lern Management System eingebunden

Artikel weiterempfehlen

  • Xing
  • Facebook
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Pinterest
  • Email